Aktuelles

Es werden Fotos oder Berichte die wir zur Veröffentlichung erhalten haben gezeigt.


Wichtig............Wichtig.............Wichtig............Wichtig.............Wichtig

 

Haben Sie historische Fotos von Lustnau, die auch zur Veröffentlichung auf unserer Internetseite geeignet sind, dann kontaktieren Sie uns.

Am 11.06.2016 fand das "Alte Weberei" Viertelfest mit verschiedenen Veranstaltungen statt.

Höhepunkt war eine gelungene Vorführung der Freiwilligen Feuerwehr Tübingen-Abteilung Lustnau.

Gezeigt wurde u.a.Personenrettung unter Einsatz von Drehleitern.

Fotos der Bilderserie von Frank Märkle

Alte Weberei Viertelfest 11.06.2016
Alte Weberei Viertelfest 11.06.2016
Feuerwehrübung Alte Weberei Lustnau
Ansprache des Abteilungskommandanten Michael Fromm.
Feuerwehrübung Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübun Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung  Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung  Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung  Alte Weberei Lustnau
Feuerwehrübung Alte Weberei Lustnau
Kinder-Faschingsumzug in Lustnau am 30.01.2016 (Foto:Frank Märkle)
Kinder-Faschingsumzug in Lustnau am 30.01.2016 (Foto:Frank Märkle)
Lustnau ca.1930
Blick vom Österberg über das Äule zum Stäudach ca.1930.Zu sehen auch die Bogenbrücke über das alte Neckarbett.
Lustnau Friedhofstrasse
Die Friedhofstraße in den dreißiger Jahren. (Foto: L.Heinrich)

Drei Aufnahmen vom 27.Juni 1932 vor der Dorfackerschule.

Gut zu sehen der ehemalige Eingang der Schule.

Den Fotografen interessiert hier aber mehr die Begutachtung des Fahrzeugs.

Es handelt sich um ein BMW Dixi 3/15 DA2 (15 PS), gebaut von 1929 bis 1932.

(Fotos:Werner Herrmann)

Bei den auf den Fotos abgebildeten Personen handelt es sich um Wilhelm Armbruster mit seinen Brüdern Adolf (dem das Auto gehörte) und Heinrich. Weiterhin Christian Armbruster (Hauptlehrer an der Dorfackerschule) und Anna Armbruster.

Der Motor wird mit der Kurbel angelassen.
Der Motor wird mit der Kurbel angelassen.
Denzenberg Lustnau
Aufnahme um 1935 vom neu errichteten Haus Friedrich Ehinger, 1863 - 1948, Obersteuerinspektor, in der Denzenbergstrasse Nr. 22. (C.Armbruster)
 Blick Richtung Osten in die Denzenbergstrasse
Standpunkt etwa Höhe Haus-Nr. 24, Aufnahme etwa 1940 durch Wilhelm
Armbruster, die Fußgänger sind Anna, Ingeborg, Christian und Adolf Armbruster,
auf der linken Straßenseite steht nur das Haus Nr. 41.
(C.Armbruster)
 
Lustnau 1915
Blick vom nordöstlichen Österberg nach Lustnau und ins fast unberührte Neckartal. Es dürfte von Emil Grüninger um 1915 aufgenommen worden sein. (C.Armbruster)
Ev.Kirche Lustnau 2015
August 2015 (Frank Märkle)
Renovierung ev.Kirche Lustnau 2015
Die Uhrzeiger sind bereits demontiert.(Foto:Frank Märkle 2015)
Renovierung ev.Kirche Lustnau 2015
Mai 2015 (Foto:Frank Märkle)
ev.Kirche Lustnau
Der Kirchturm der ev.Kirche erhält ein Baugerüst.(Foto:Mai 2015 Frank Märkle)
Hochwasserschutz Lustnau
Blick in Richtung Äulebrücke mit leichter Renaturierung- Mai 2015.(Foto:Frank Märkle)
Hochwasserschutz Lustnau
(Foto:Mai 2015 Frank Märkle)
Hochwasserschutz lustnau/Ammer 2015

Zur Zeit wird im Rahmen des Hochwasserschutzes Lustnau die in den letzten Jahrzehnten angeschwemmte und abgelagerte Erde am Ufer der Ammer auf ein niedrigeres Niveau abgetragen. (Foto:Frank Märkle 2015)

Hochwasserschutz Ammer Lustnau
Ammer Lustnau 2015 (Foto:Frank Märkle)
Hochwasserschutz Ammer Lustnau 2015
Ammer April 2015 (Foto:Frank Märkle)
Lustnau, alte Neckarbrücke

Aufnahme der alten Neckarbrücke Lustnau in den dreißiger Jahren.So wie die Kinder in der Mittagszeit über das Brückengeländer hängen gibt es wohl etwas interessantes zu beobachten.

Im Hintergrund das Gasthaus Waldhorn, sowie das Gebäude Dorfstrasse 86. Dem vollen Baumbewuchs der Kastanien nach wurde das Foto in der Sommerzeit aufgenommen.

(Foto:A.Masuhr)

Lustnau-Gasthof Adler 1900

Der "alte" Adler ca.1900.Der Gasthof brannte 1909 ab und wurde dann in der heutigen Form wieder aufgebaut.

(Foto:Stadarchiv Reutlingen)

Lustnau,Luftaufnahme Frottierweberei

Luftaufnahme von Foto Dohm aus Reutlingen aus dem Jahr 1955 mit Blick über die württembergische Frottierweberei Lustnau (Egeria) ins Neckartal in Richtung Bahnhaltepunk und Fa. Braun und Kemmler (BEKA).

Das Neckarufer zeigt noch einen spärlichen Baumbewuchs.Zu sehen auch rechts  zwischen Fabrikgelände und Neckar der damalige Lustnauer Sportplatz.

(Foto:Stadtarchiv Reutlingen)

Luftaufnahme Foto Dohm mit Blick über Neckar, Frottierweberei zum Stäudach/Friedhofstrasse.

Links neben der Frottierweberei sind die Häuser der Bergstrasse zu sehen.

(Foto:Stadarchiv Reutlingen)

FAD Gedenkstein Bebenhausen

Gedenkfeier und Einweihung eines Gedenksteines für die am 29.11.1933 zwischen Lustnau und Bebenhausen mit dem Auto tödlich verunglückten Angehörigen des Freiwilligen Arbeitsdienstes Walter Beck, Wilhelm Fischer und Karl Maurer.

Im Vordergrund der Gauarbeitsführer des Arbeitsgaues 26 Württemberg-Hohenzollern bei der Ansprache, während ein Arbeitsmann des Lagers 2/263 mit dem Spaten salutiert.

(Foto:Sammlung Alfred Göhner Universitätsarchiv Tübingen)

Gedenkstein Arbeisdienst  bei Bebenhausen
Der Gedenkstein für die verunglückten des Freiw.Arbeisdienstes im Jahr 2016. (Frank Märkle)
Lustnau 1938

Aufnahme von 1938 der Reichsstrasse Nr.27  kurz vor Lustnau mit der für die Zeit typischen Wahlwerbung.
Rechts im Hintergrund die Gebäude der Sophienpflege.Dazwischen befindet sich eine Tankstelle der Marke B.V. Aral sowie Ankol Benzingemisch.

Der PKW im Vordergrund vermtl.ein Mercedes 170 V mit dem Kennzeichen IIIM 15373 für Tübingen zeigt ebenfalls Wahlwerbung am der Heckscheibe.

(Foto:Sammlung Alfred Göhner Universitätsarchiv Tübingen)

 

Zimmereifachschule Lustnau 1950

Aufnahme der Zimmereifachschule Fritz Kress am Denzenberg ca.1950.  Rechts im Hintergrund die Sophienplfege an der die Bundesstrasse 27 nach Stuttgart vorbei führt.

(Restle Postkarte-D.Finkbeiner)

 

                                                                                                  

Lustnau-Zimmereifachschule Kress 1950

Blick in den Unterrichtsraum der Zimmereifachschule Kress um 1950.

(Restle Postkarte- D:Finkbeiner)

Kegelclub Lustnau 1932

Busausflug des Kegelclubs Lustnau 1931.

Bei dem Omnibus handelt es sich um ein Fahrzeug der Reichspost- Kennzeichen RP-19835 und Reichpostadler auf der Seite.

(Foto.D.Finkbeiner)


Freiwillige Feuerwehr Lustnau 10,Juni 1935

Aufnahme der Freiwilligen Feuerwehr Lustnau vor dem Gasthof Adler am 10.Juni 1935 anläßlich des 75.järigen Jubiläums. (Foto.Vereinsarchiv)

Lustnau
Ortsansicht mit Dame und Österberg im Hintergrund. Aufgenommen hinterm Friedhof .(Foto undatiert D.Finkbeiner)
Lustnauer Rekruten 1916 Jahrg.1898. (Foto:Vereinsarchiv)
Lustnauer Rekruten 1916 Jahrg.1898. (Foto:Vereinsarchiv)
Lustnauer Rekruten 1917 Jahrg.1899. (Foto:D.Finkbeiner)
Lustnauer Rekruten 1917 Jahrg.1899. (Foto:D.Finkbeiner)
Postkarte Ehrentafel von Gefallenen des 1.Welkrieges vom Turn-Verein Lustnau. (Dirk Lange)
Postkarte Ehrentafel von Gefallenen des 1.Welkrieges vom Turn-Verein Lustnau. (Dirk Lange)
Winteraufnahme ca.1958 der kath.Kirche St.Petrus in Lustnau. (Postk. Vereinsarchiv)
Winteraufnahme ca.1958 der kath.Kirche St.Petrus in Lustnau. (Postk. Vereinsarchiv)
Queck-Areal Lustnau
Luftaufnahme des Queck-Areals,vom Äule und der GWG/VdK Neubausiedlung an der Gartenstraße um 1960. (Postk.:Vereinsarchiv)
Luftaufnahme um 1960. Oben rechts der damalige Lustnauer Sportplatz mit Karl-Brack Vereinsheim.Heute befindet sich hier das Neubaugebiet "Alte Weberei". (Vereinsarchiv)
Luftaufnahme um 1960. Oben rechts der damalige Lustnauer Sportplatz mit Karl-Brack Vereinsheim.Heute befindet sich hier das Neubaugebiet "Alte Weberei". (Vereinsarchiv)
Egeria 1965
Aufnahme von einer Feuerwehrübung in der Egeria am 30.10.1965 (Foto:T.Braun)
Aufnahme Gasthof zum Adler in den dreißiger Jahren.(Foto:Vereinsarchiv)
Aufnahme Gasthof zum Adler in den dreißiger Jahren.(Foto:Vereinsarchiv)
Blick um 1970 in die Weiherhaldenstraße in Richtung Egeria.Eine Waschfrau bringt Nachschub in die Waschküche.(Foto:H.Maurer)
Blick um 1970 in die Weiherhaldenstraße in Richtung Egeria.Eine Waschfrau bringt Nachschub in die Waschküche.(Foto:H.Maurer)
Vom Zug aus aufgenommen das Egeria- Zweigwerk in Kiebingen ca.1965.(Foto:H.Maurer)
Vom Zug aus aufgenommen das Egeria- Zweigwerk in Kiebingen ca.1965.(Foto:H.Maurer)
Aufnahme von 1937 aus dem Album Else Schaal .Leider ist der Aufnahmeort nicht bekannt.Links ist eine Seilwinde mit Riemenantrieb zu sehen.
Aufnahme von 1937 aus dem Album Else Schaal .Leider ist der Aufnahmeort nicht bekannt.Links ist eine Seilwinde mit Riemenantrieb zu sehen.

Die Lustnauer Gemeinderäte mit Bürgermeister Hans Rath (Mitte stehend) anläßlich eines Jubiläums im Frühjar 1926.

(Foto:Vereinsarchiv)

Eine mobile Brennholzsäge vermutl.in der (heutigen) Kreuzstraße um 1920.(Foto:Fam.Wiesenfarth)
Eine mobile Brennholzsäge vermutl.in der (heutigen) Kreuzstraße um 1920.(Foto:Fam.Wiesenfarth)

Bei den drei Herren die hier um die Mittagszeit die Dorfstraße herunter kommen handelt es sich (vermutl.) um:

li.   Christian Füger

mi. Christian Hämmerle

re. Christian Fromm

Das Aufnahmedatum ist unbekannt.

(Foto:R.Martin)

Amtsblatt von Lustnau Ausgabe Nr.17  Vorder- u.Rückseite   vom 25.April 1919.
Amtsblatt von Lustnau Ausgabe Nr.17 Vorder- u.Rückseite vom 25.April 1919.
Der Mittelteil- Amtsblatt von Lustnau.
Der Mittelteil- Amtsblatt von Lustnau.

Im Rahmen der Bezirks-Feuerwehrwochen 1926 fand am 22.August 1926 vor der Brauerei Heinrich,dem heutiges Lustnauer Zentrum eine große Feuerwehrübung statt.

(Foto:L.Heinrich)

Feuerwehrübung Brauerei Heinrich am 22.08.1926.(Foto:L.Heinrich)
Feuerwehrübung Brauerei Heinrich am 22.08.1926.(Foto:L.Heinrich)
Drehleiter der Feuerwehr Tübingen am 22.08.1926 an der Brauerei Heinrich.(Foto:L.Heinrich)
Drehleiter der Feuerwehr Tübingen am 22.08.1926 an der Brauerei Heinrich.(Foto:L.Heinrich)

Hans Rath (1876-1945)

Schultheiß und Bürgermeister von Lustnau.

Nach der Eingemeindung 1934 wurde Rath bis zu seinem Tod 1945 Stadtamtmann in Tübingen.

Das Foto wurde bei einer Festansprache auf der Heinrichswiese aufgenommen.

Das Aufnahmedatum ist nicht bekannt, vermutlich zw.1934 und 1936.

(Foto:Margot Zach * Restle)

Orig.Bildbez."Festansprache von Stadtamtmann Rath" (Foto:M.Zach * Restle)
Orig.Bildbez."Festansprache von Stadtamtmann Rath" (Foto:M.Zach * Restle)
Maiumzug zur Festhalle- ca.1935 (Foto:M.Zach * Restle)
Maiumzug zur Festhalle- ca.1935 (Foto:M.Zach * Restle)
Aufstellen eines Maibaumes vor der Turn- u.Festhalle- ca.1935 (Foto:M.Zach * Restle)
Aufstellen eines Maibaumes vor der Turn- u.Festhalle- ca.1935 (Foto:M.Zach * Restle)
Der Musikverein Lustnau auf der Heinrichswiese ca.1934 (Foto:M.Zach *Restle)
Der Musikverein Lustnau auf der Heinrichswiese ca.1934 (Foto:M.Zach *Restle)

Das Gebäude "Im Brühl 2" 1957 mit Holzstangen Gerüst.

  Links das Haus Dorfstr.62 der damaligen Erbengem.Ernst Märkle.

Es wurde später abgebrochen und ein Ladengeschäft mit Bäckerei gebaut.

(Foto: R. Märkle)

Gasthof zum Ochsen um 1900- Postkarte Gebr. Metz (Sammlung E.Kübler *Märkle)
Gasthof zum Ochsen um 1900- Postkarte Gebr. Metz (Sammlung E.Kübler *Märkle)
Gruss aus Lustnau um 1899- Postkarte F.Schuler (Sammlung E.Kübler  * Märkle)
Gruss aus Lustnau um 1899- Postkarte F.Schuler (Sammlung E.Kübler * Märkle)
Aufnahme eines Verkehrsunfalls zw.Lustnau und Bebenhausen -ca.1935 (Foto:Margot Zach*Restle  Stgt.)
Aufnahme eines Verkehrsunfalls zw.Lustnau und Bebenhausen -ca.1935 (Foto:Margot Zach*Restle Stgt.)
Auch die Pferdefuhrwerke mußten warten.(Foto:Margot Zach*Restle Stgt.)
Auch die Pferdefuhrwerke mußten warten.(Foto:Margot Zach*Restle Stgt.)
Sophienpflege Lustnau mit Benzinwerbung 1929 (Foto: Archiv H.Schwenkel/ Landesmedienzentrum Baden-Württemberg)
Sophienpflege Lustnau mit Benzinwerbung 1929 (Foto: Archiv H.Schwenkel/ Landesmedienzentrum Baden-Württemberg)